JTL-Fulfillment Kosten im Überblick

Ein Versandhandel ist für kleine und große Unternehmen immer kostspielig. Alle Glieder entlang der Lieferkette müssen ineinandergreifen, von Bestelleingang, über Lagerung bis zum Versand. Wer Fulfillment-Kosten sparen möchte, lagert Transport- und Logistikabläufe an Fulfillment-Dienstleister aus. Lesen Sie hier, welche Fulfillment-Preise Sie erwarten und welche Vorteile Apiando als Fulfiller bietet.

Diese Themen erwarten Sie hier:

  1. Was gehört zu Fulfillment?
  2. Was kostet Fulfillment?
  3. Fulfillment-Kostenfaktoren im Überblick
  4. Fulfillment-Kosten Beispiele
  5. Was kostet der Fulfillment-Dienstleister Amazon?
  6. Was kostet JTL-Fulfillment Network?
  7. Mit Apiando als Fulfillment-Dienstleister Kosten sparen

Was gehört zu Fulfillment?

Die Auslagerung von Logistik und Fulfillment gewinnt für E-Commerce-Händler zunehmend an Bedeutung. Angesichts eines agilen sowie kompetitiven Online-Handels und einer Kundschaft, die immer öfter online bestellt und schnellen Versand plus Rund-um-die-Uhr-Service erwartet, bietet es vor allem für Unternehmen ohne eigene Logistik- und Transportinfrastruktur die Möglichkeit, ihr Fulfillment an externe Dienstleister auszulagern. Sämtliche Logistikabläufe, für die es kostspielige Lagerressourcen benötigt, können zu günstigen Konditionen von erfahrenen Fulfiller übernommen werden. Fulfillment-Dienstleistungen, die Sie effizient auslagern können, sind:

  • Bestellannahme
  • Transportlogistik und Warenannahme
  • Lagerlogistik (inklusive Ein-/Um-/Zwischenlagerung, Qualitätskontrolle, Kommissionierung, Verpackung, Frankierung und Versand)
  • Retourenmanagement (inkl. Aufbereitung, Reparatur oder umweltgerechte Entsorgung)

Großhändler und vor allem kleine Unternehmen oder Start-Ups, die Logistik-Prozesse auslagern, sparen nicht nur Fulfillment-Kosten, sondern können sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, leichter neue Märkte erschließen und zuverlässigeren Versandhandel bieten.

Was kostet Fulfillment?

Da es zahlreiche Fulfillment-Dienstleister mit eigenen Preisspannen und Tarifen gibt, lässt sich nicht pauschal sagen, welche Fulfillment-Preise zu erwarten sind. Auch auf den Websites von Fulfillment-Dienstleistern finden sich nur selten konkrete Angaben zu Fulfillment-Preisen. Grund dafür ist jedoch nicht, dass Nutzer mit hohen Kosten zu rechnen haben, sondern dass Fulfillment-Kosten je nach gewünschtem Leistungsumfang von Unternehmen zu Unternehmen ganz unterschiedlich ausfallen. Verschiedene Faktoren wie der Leistungsumfang des Fulfillers, die Bedürfnisse von Händlern, Bestell- und Warenumfang und vieles mehr beeinflussen die Kosten und sorgen dafür, dass ein zuverlässiger Fulfiller nicht eine Preisspanne für alle anlegt, sondern sich Ihren Bedürfnissen und Anforderungen anpasst.

Fulfillment-Kostenfaktoren im Überblick

Obwohl es nicht möglich ist, konkrete und verbindliche Fulfillment-Preise zu nennen, lässt sich durchaus sagen, welche Faktoren Fulfillment-Preise beeinflussen und welche Kosten ungefähr zu erwarten sind. Zu bedenken ist auch, dass Fulfiller oftmals flexible Preise für kleine Unternehmen oder junge Start-ups anbieten, die dem Zahlungsvolumen der Händler gerecht werden.

Fulfillment-Kostenfaktoren:

1. Leistungsumfang des Fulfillment-Dienstleisters

Die Gesamtkosten des Outsourcings von Fulfillment sind davon abhängig, welche logistischen Prozesse Sie auslagern möchten. Je mehr logistische Prozesse Sie einem Fulfillment-Dienstleister überlassen, umso höher die Kosten. Zu Leistungspunkten in verschiedenem Umfang zählen:

  • Warenannahme und -lagerung
  • Lagermanagement und Warehousing
  • Verpackung und Versand
  • Retourenmanagement

Händler sollten hierbei bedenken, dass Sie auch bei höheren Fulfillment-Kosten immer noch kostengünstiger Versandhandel betreiben können als mit eigenen kostspieligen Lager- Transportressourcen.

2. Warenannahme und Einlagerung

Unterschiedliche Preisspannen beginnen bereits bei der Warenannahme. Händler müssen sich fragen:

  • Wie viele Bestellungen sind zu erwarten?
  • Wie oft kommt Ware im Lager an?
  • Wie viel und welche Art von Lagerfläche benötigen Sie kurz- oder langfristig?
  • Welche Kontrollen bei der Warenannahme sollten stattfinden?
  • Welche Art der Einlagerung ist je nach Warentyp erforderlich?

3. Abläufe beim Warehousing

Ist die Ware im Lager verstaut, bestimmt auch hier der benötigte Service eines Fulfillment-Dienstleisters die Preise. Zu klärende Fragen sind:

  • Wie viele Waren möchten Sie monatlich einlagern?
  • Schwanken Ihre Lagerbedürfnisse je nach Bestellvolumen?
  • Wie lang sollen Waren einlagern und benötigen Sie flexible Umlagerungsoptionen?
  • Welche Art von Lagerräumen und -flächen benötigen Sie?
  • Welchen Umfang und welche Zusatzleistungen (Value Added Services) benötigen Sie für Kommissionierung, Verpackung, Frankierung und Versand?

4. Retourenmanagement

Fester Bestandteil der Lagerlogistik ist das Retourenmanagement. Auch hier bestimmt der Leistungsumfang die Kosten. Wenn Sie einen umfassenden Retourservice vom Fulfiller erwarten, beeinflussen Leistungen wie Qualitätskontrolle, Aufbereitung, Neuversand oder umweltgerechte Entsorgung entsprechende Kosten.

5. Warenmanagementsysteme

Nicht nur der Vor-Ort-Service Ihres Fulfillment-Dienstleisters ist zu beachten. Für reibungslose Abläufe benötigen Sie auch ein Warenmanagementsystem, mit dem Sie alle Bestell- und Versandvorgänge immer im Blick haben und auch den genauen Status Ihres Warenbestands im Lager überblicken. Bedenken Sie also mögliche Kosten für Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen durch integrierte Datenschnittstellen mit dem Fulfillment-Dienstleister vernetzen.

Fulfillment-Kosten Beispiele

Um einen groben Überblick über mögliche Kosten für Fulfillment-Dienstleistungen zu geben, haben wir folgende Tabelle mit Preisspannen erstellt, die realistischen und gebräuchlichen Preismodellen entsprechen.

Warenannahme ab 2,50 € pro Paket
Warehousing/Lagerung ca. 10 – 12 € pro Monat, m³ oder ca. 2,50 € pro Fachbodenplatz
Verpackung (Pick & Pack) ab 1,50 € je Paket/Sendung
Versand ab 3,00 € je Sendung
Retourenmanagement ca. 3,00 € je Sendung, inkl. Qualitätskontrolle
Mögliche Monats-Angebote 50,00 € á 100-500 Pakete/Sendung 80,00 € á 500-2500 Pakete/Sendung 100,00 € ab 2500 Pakete/Sendung

Was kostet der Fulfillment-Dienstleister Amazon?

Amazon ist nicht nur eine der größten und erfolgreichsten Shopping-Plattformen weltweit, sondern inzwischen auch zunehmend als Fulfillment-Dienstleister aktiv. Online-Händler sind oftmals nicht nur darauf angewiesen, Waren über den Amazon-Marktplatz zu vertreiben, sondern nutzen aufgrund eines Mangels an eigener Logistik zudem die Amazon-Fulfillment-Dienste. Doch der Fulfillment-Dienstleister Amazon ist nicht billig. Händler stellen im Rahmen vom Amazon FBA ihr Warenvolumen zur Verfügung, lagern die Waren in Amazons Logistikzentren und lassen sämtliche logistischen Abläufe von Bestellannahme, über Warenannahme, Lagerung und Versand ebenfalls vom Online-Giganten abwickeln. Durch diesen Service entstehen vor allem für kleinere Unternehmen und Start-ups beträchtliche Kosten und eine verminderte Marge. Die Preise des Fulfillment-Dienstleisters Amazon sind dabei leistungsabhängig und werden von Bestellmengen, Lagerhaltungsaufwand und Retouren bestimmt.

Da für viele Händler ohne eigene Logistikinfrastruktur Amazons Leistungsfähigkeit dank eines internationalen Versandnetzwerks enorme Vorteile bietet, lohnt es sich, einen Pre-FBA Service, wie ihn Apiando anbietet, in Anspruch zu nehmen. Hier können Händler ihre Warenkontingente im Lager eines externen Fulfillers günstig zwischenlagern und ihre Logistikkosten senken. Lieferengpässe lassen sich so vermeiden, Retouren vom eigenen Fulfiller verwalten und Warenbewegungen und Warehousing besser und unabhängiger kontrollieren.

Amazon FBA

Vorteile Nachteile
  • Keine eigenen Ressourcen für Logistik und Kundenservice nötig.
  • Schneller Versand dank Amazon Prime und internationalem Versandnetzwerk.
  • Gute Reichweite und Promotion von Produkten durch Amazon Ranking.
  • Hochwertige Verpackungsoptionen, automatische Rechnungserstellung und Retourenmanagement.
  • Finanzielles Polster benötigt, da Amazon größere Warenbestände für die Einlagerung voraussetzt.
  • Bei Reklamation und Retour werden nur ca. 50 bis 60 Prozent des Produktpreises erstattet.
  • Gutschriften, Rückbuchungen, Ersatzlieferungen erfolgen immer im Kundeninteresse, was bei unberechtigten Reklamationen für Händler finanziellen Schaden bedeutet.
  • Automatische Nachnahmegebühren.
  • Starker interner Wettbewerb durch andere Amazon-Seller.

Was kostet JTL-Fulfillment Network?

Für effektives Fulfillment braucht es auch ein gut vernetztes Warenwirtschaftssystem, das durch integrierte Schnittstellen die Fulfillment-Prozesse für Händler und Fulfiller transparent macht. JTL-Fulfillment Network stammt von der JTL-Software GmbH und ist eine für Händler kostenlose Softwarelösung, die durch Nahezu-Echtzeit-Schnittstellen sämtliche Abläufe der Fulfillment-Logistik verwaltet und für beide Seiten transparent macht. Händler behalten mit JTL-Fulfillment Network stets den Überblick über Warenbestände, Lager-/Versandstatus und Kostenentwicklung. Zudem ist JTL-FFN dank API-Schnittstelle unbegrenzt anbindungsfähig, setzt keine weiteren JTL-Softwareprodukte voraus, ist jedoch um zahlreiche weitere JTL-Zusatzfunktionen erweiterbar.

Mit Apiando-Fulfillment Kosten sparen

Als E-Commerce-Experte und Fulfillment-Dienstleister mit jahrelanger Erfahrung bietet Ihnen Apiando zuverlässige Kompetenz und eine leistungsfähige Infrastruktur. Von folgenden Vorteilen profitieren Sie als Händler, wenn Sie Apiando als Fulfillment Dienstleister in Anspruch nehmen:

  • Ideal angebundenes Logistikzentrum im Herzen Koblenz
  • 12.000 m² vielfältige Lagerflächen und leistungsfähige Lagerlogistik
  • Eine optimale Vernetzung durch Gleisanbindung und Anschluss an den Containerhafen CONTARGO
  • Flexible Lagerung, schneller Versand und zuverlässiger Transport zu günstigen Konditionen
  • Preisangebote, die sich Ihren Bedürfnissen und Anforderungen anpassen
  • Hervorragende digitale Infrastruktur und lückenloses Warehousing dank JTL-Fulfillment Network und moderner IT-Integration
  • Support und Schulungen für die Einrichtung und Nutzung von JTL-Fulfillment Network als offizieller JTL-Servicepartner
  • Ein motiviertes, ausgebildetes Team und eine optimale Ausstattung
  • Leistungsstarke Infrastruktur mit bedarfsgerechten Verpackungsmaterialien, vielfältigen Lagerflächen und -typen und 15 Verladerampen
  • En moderndes 24/7-Sicherheitssystem für die Unversehrtheit Ihrer Produkte

Für unsere Kunden bieten wir flexible Preismodelle und einen je nach Bedarf flexiblen Leistungsumfang. Für ein individuelles Fulfillment-Angebot kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich.