Verantwortung

bike

Für einen bewussten Umgang mit der Natur. Unternehmerischer Erfolg misst sich für uns nicht nur an wirtschaftlichen Kennzahlen, sondern auch daran, wie nachhaltig und verantwortungsvoll wir handeln.

Denn wir sehen uns als Teil und Partner der Gesellschaft, in der wir leben. Wir zeigen durch die nachhaltige Ausrichtung der gesamten Lieferkette und Herstellung die Verantwortung für zukünftige Generationen. Der sorgsame Umgang mit den Rohmaterialien, die von uns optimierten Lieferketten und das soziale Umfeld unserer Mitarbeiter stehen im Hause Apiando miteinander im Einklang.

fld
100% Verantwortung für unsere Zukunft

100% Wertschöpfung in Europa, von Weberei und Klempnerei, bis zum fertigen Produkt das wir kennen: sozial gerechte Arbeitsbedingungen, umweltgerechte Produktionsanlagen, ÖKOTEX zertifizierte Produkte, nach deutschen Umweltrichtlinien hergestellt. Das ist die Nachhaltigkeit, die wir leben. Für den Einklang von Natur, Produkt und Mensch.


Wir engagieren und in folgenden Projekten:

Apiando spendet alle nicht mehr verwendbaren Textilien an das Deutsche Rote Kreuz und Caritas. Damit leisten wir einen sozialen Beitrag zur Wiederverwendung- sowie verwertung von Textilien.

DRK Flüchtlingsheim Stolzenfels
Apiando spendet für die Flüchtlingsunterkunft in Stolzenfels, die minderjährige Flüchtlinge betreut Bettdecken, Kissen und Bettwäsche. Darüber hinaus wird die Einrichtung in den nächsten 3 Jahren finanziell unterstützt.
strahlende-gesichter-von-links-marvin-stammel-167044
Strahlende Gesichter (von links): Marvin Stammel (Geschäftsführer Apiando), Isabell Freytag (Leiterin Kinder- und Jugendhilfe DRK Mittelrhein), Leo Biewer (Aufsichtsratsvorsitzender DRK Mittelrhein) und Volker Grabe (Geschäftsführer DRK Mittelrhein).Foto: privat